Veranstaltungssuche
Suchzeitraum
Kalender anzeigen
Kalender anzeigen

 

Bindung und Trauma

Seminare
Wien
Fr, 16.11.2018 - Fr, 16.11.2018
JA

In diesem Seminar werden die Herausforderungen der Folgen von Bindungstraumen herausgearbeitet. Bindungstraumen sind kumulative, chronische Mikrotraumen, die in der Eltern-Kind-Beziehung entstehen können. Solche frühen nicht erinnerbaren und kaum verbalisierbaren Belastungen untergraben die Fähigkeit, spätere Makrotraumen (z.B. Gewalt, sexuelle Übergriffe,...) zu verarbeiten.

Bindungserfahrungen und Bindungsmuster als „hidden regulators“, die die zwischenmenschlichen Beziehungen gestalten, erfordern in der therapeutischen Interaktion spezifische Kenntnisse und Fähigkeiten der Affektregulation.

Mit klinischen Beispielen aus der eigenen Praxis werden Grundhaltungen und bindungsorientierte Interventionsstrategien vermittelt, die geeignet sind, mit negativen Affekten, Dissoziation und Desorientierung umzugehen. Es gilt das Risiko von relationalen „Re-Traumatisierungen“ in gegenwärtigen Beziehungen zu minimieren.

Ziel: Ziel dieses Seminares ist es, Ableitungen aus der Bindungstheorie und der Bindungsforschung für die therapeutische, beratende und begleitende Arbeit mit traumatisierten KlientInnen anwenden zu können.

Eintrag wurde verfasst von Dr. Franz Nechtelberger

Veranstaltungsübersicht

Hier werden alle Veranstaltungen angezeigt, die während des Suchzeitraums beginnen.

Laufende Veranstaltungen

Hier werden alle Veranstaltungen angezeigt, welche sich über einen definierten Zeitraum erstrecken (z.B. Seminar-Reihen, regelmäßige Gruppensitzungen,...) - Beginn oder Ende können vor bzw. nach dem definierten Suchzeitraum liegen.
 
B U C H S H O P