Publikationen
Suchzeitraum
 

Psychologische Beratung und Therapie bei körperlichen Problemen

Ja, es lohnt sich - Psychologie kann die körperliche Befindlichkeit positiv beeinflussen

Christina Steiner
Fr, 12.04.2019

 Je nach Situation und Veranlagung, können Symptome reduziert oder aufgelöst werden. Dies trifft z.B. bei Tinnitus zu oder für belastungsbedingte Funktionsstörungen.

Mit ganz bodenständigen Verbesserungen im Alltag kann eigentlich jeder rechnen, und ganz besonders bei chronischen Erkrankungen kann das viel Erleichterung bringen.Dazu zählen z.B. der Schlaf, Konzentration, Leistungs- und Kontaktfähigkeit, Abbau von Sorgen und Ängsten - Aufbau von positiver Motivation, Freizeitgestaltung, Umgang mit medizinischen Maßnahmen u.a. Im besten Fall kommt es nicht nur zu einer schrittweisen Steigerung der Lebensqualität, sondern es werden auch Lebensfreude und Lebensmut zurückgewonnen.

Der wichtigste Wirkfaktor dabei ist das gezielte psychologische Gespräch. Für mich hat sich in der Praxis zusätzlich die Klinische Hypnose als hilfreich erwiesen bei verschiedensten Beschwerden, zum Aufbau von sog. Ich-Stärke, und zur allgemeinen Entspannung und Entlastung.

 

Eintrag wurde verfasst von Mag. Christina Steiner
Publikationen
Fr, 12.04.2019

Psychologische Beratung und Therapie bei körperlichen Problemen

AutorInnen: Christina Steiner
 
B U C H S H O P